Blog

über unsere Gesellschaft

Über mich

Persönliches
Als Tochter eines Engländers und einer Norwegerin/Schweizerin bin ich 1980 in England geboren und die ersten paar Jahre dort aufgewachsen und bereits zur Schule gegangen. Im Jahr 1986 zogen wir als Familie in die Schweiz nach Kloten, wo ich grösstenteils zur Schule ging und bis im Alter von 19 wohnte. Mit einem Unterbruch von fast 10 Jahren und Abstechern in der Region Basel und verschiedenen Ortschaften im Kanton ZH wohne ich nun seit Herbst 2010 wieder in Kloten und habe im gleichen Jahr geheiratet.

Das Weltgeschehen und Entwicklungen in unserer Gesellschaft haben mich schon immer interessiert. Schon viele Jahre war ich Sympathisantin der EVP, und seit 2010 bin ich aktives Mitglied bei der jungen Evangelischen Volkspartei.

Das Thema “Selbstwert” in unserer Gesellschaft, besonders unter Frauen, beschäftigt mich sehr. Deshalb halte ich Vorträge zu diesem Thema und habe eine entsprechende Website mit weiterführenden Informationen aufgeschaltet.

Politische Tätigkeiten
Gemeinderätin Kloten (EVP)
Mitglied Kantonalvorstand EVP ZH
Mitglied Parteileitung EVP Kanton ZH
Vorstandsmitglied EVP Kloten

Berufliches

Aktueller Beruf:
Inhaberin und Geschäftsführerin unseres Jungunternehmens WÜRZMEISTER, das mein Mann und ich 2012 als “kleines Hobby” gründeten, welches aber 2016 so gross wurde, dass ich per Ende Juni 2016 meinen Job an den Nagel hängte, um mich ab Juli diesen Jahres (fast) ausschliesslich unserer Firma zu widmen. Mehr über die Entstehungsgeschichte und das soziale Engagement finden Sie hier.

Werdegang:
Ich habe im Jahr 2000 die neusprachliche Matura (mit Spanisch) abgeschlossen und absolvierte das 27-monatige Allroundpraktikum auf einer Grossbank (18 Monate praktische Einsätze in verschiedenen Abteilungen, 9 Monate Schule). Die Internationalität gefiel mir sehr, und so erhielt ich nach dem Praktikum eine interessante Stelle im Desk Lateinamerika, wo Kunden aus Argentinien, Paraguay und Uruguay von der Schweiz aus betreut wurden. Täglich meine Spanischkenntnisse anzuwenden machte mir viel Spass. Im 2005 habe ich mich neu ausgerichtet und suchte nach einer Stelle, womit ich mich stärker identifizieren konnte und die sinnstiftend ist. Es war mir klar, dass mein Weg nun in den spannenden Non-Profit-Sektor führt. Entwicklungszusammenarbeit hat mich schon immer interessiert und so konnte ich während fast 7 Jahren beim internationalen Hilfswerk TearFund Schweiz mein Flair für Administration, Ausbildung von Lernenden, IT-Support und Qualitäts- und Prozessmanagement täglich anwenden. Danach war ich knapp 4 Jahre Verantwortliche für Fundraising, Administration und Lehrlingsausbildung beim Selbsthilfecenter in Zürich – eine Drehscheibe für Selbsthilfeförderung, welche Interessierten Kontakte zu über 400 Selbsthilfegruppen und 170 Themen vermittelt.

Meinen gesamten beruflichen Werdegang finden Sie auf meinem Profil bei Xing.

Weiterbildungen
Qualitätsmanagement – Systemaufbau bei SAQ-Qualicon
Workshop Management Excellence beim Verbandsmanagement Institut VMI

Sprachkenntnisse
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Muttersprache)
Spanisch (Fliessend)
Französisch (etwas eingerostet)

Privates & Hobbies
Spaziergänge in der Natur
Gesang (Jazz, Blues, Bossa-Nova, Balladen)
Zeit verbringen mit Freunden und Familie
Schwimmen